Bakery, Food

bagels

Nach den ersten Wochen des Schweigens, trauen wir uns nun doch, auch ein wenig zu texten. Diese Bagels sind Premiere bei uns, nachdem sie in Erinnerung an Amerika-Urlaube schon lange ersehnt waren. Der klassische Bagel ist zwar mit Frischkäse, Lachs und roten Zwiebeln, die ‘italienische Variante’ ist aber mindestens genauso gut. Mit dem Grundrezept seid ihr frei, eurer Kreativität für den Belag freien Lauf zu lassen.
Here we go.. Enjoy!

bagels-2

500 g Dinkel-Vollkornmehl, 7 g Trockenhefe, 20 g brauner Zucker und 10 g Salz in einer Schüssel vermischen.
200 ml Wasser, 40 ml Rapsöl und 1 Ei zu den trockenen Zutaten geben. Den Teig mit der Küchenmaschine ca. 4 Minuten kneten, zu einer Kugel formen und ca. 1 Stunde gehen lassen.
Den Teig in 8 Teile teilen. Die einzelnen Teigstücke zu einer gleichmäßigen Kugel formen und nochmals abgedeckt ca. 30 Minuten ruhen lassen. Mit dem bemehlten Ende eines Kochlöffels in jede Teigkugel ein Loch drücken, etwas größer ziehen. Nochmals 15 Minuten ruhen lassen.
Ofen auf 215 Grad vorheizen.
Wasser mit 20 g Zucker zum Kochen bringen. Wenn das Wasser kocht, die Bagels 2 Minuten kochen lassen, anschließend mit einem Schaumlöffel aus dem Wasser holen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen. Mit Haferflocken bestreuen.
Auf mittlerer Schiene ca. 15 Minuten backen.

bagels-3