Bakery, Food

rhabarber kuchen

Ein Backblech fetten, mit Mehl ausstäuben. 1,75 kg Rhabarber putzen, waschen, in dicke Scheiben schneiden und 1,5 kg abwiegen. Mit 225 g Zucker und 1 Päckchen Vanillinzucker in einem Topf mischen, ca. 30 Minuten ziehen lassen.
5 EL Milch und 1 Päckchen Puddingpulver (zum Kochen) verrühren. 400 ml Milch und 40 g Zucker aufkochen. Angerührtes Puddingpulver einrühren und ca. 1 Minute unter Rühren köcheln. Auskühlen lassen, dabei öfter umrühren.
Zitronenschale von 1 Zitrone zum Rhabarber geben, aufkochen und ca. 5 Minuten köcheln. Dabei öfter umrühren. 130 g Stärke und 200 ml Wasser verrühren. In den Rhabarber rühren und 1–2 Minuten weiterköcheln. Auskühlen lassen, dabei öfter umrühren.
250 g weiche Butter, 200 g Zucker, 1 Päckchen Vanillinzucker und 1 Prise Salz ca. 5 Minuten cremig rühren. 5 Eier einzeln im Wechsel mit 50 g Stärke unterrühren. 250 g Mehl, 50 g Stärke und 3 TL Backpulver mischen, portionsweise kurz unterrühren. Auf das Backblech streichen.
Pudding mit dem Handrührgerät kurz verrühren. Auf den Rührteig streichen. Rhabarbergrütze daraufstreichen. Im Ofen bei 150 °C Grad ca. 20 Minuten backen. 150 g Mandelstifte und 2 EL Zucker daraufstreuen und ca. 30 Minuten weiterbacken. Auskühlen lassen. Mit Puderzucker bestäuben.