Food, Meal Ideas

auberginen-tomaten sugo mit polenta

Schon was geplant für heute Abend? Essen ist ja immer gut, also Freunde einladen und etwas herzerwärmendes kochen. Man nennt es auch Eindruck schinden. Ihr macht das schon.

Auberginen mit Tomatensugo
300 g Crème fraîche mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Für den Sugo 1 Zwiebel und 2 Knoblauchzehen schälen und fein würfeln. 650 g Tomaten waschen, klein schneiden. 2 EL Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin andünsten. Tomaten zugeben. Mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker würzen. Sugo offen bei schwacher Hitze ca. 30 Minuten köcheln.
Inzwischen 3 Auberginen putzen, waschen und in Scheiben schneiden. Mit Olivenöl bestreichen und im Backofen eine halbe Stunde bei 200 Grad garen. 500 g Pilze säubern und vierteln. In einer Pfanne scharf anbraten.
Tomatensugo nochmals ab­schmecken. Etwa die Hälfte Crème fraîche auf einer Platte verstreichen. Einen Teil Auberginenscheiben, Pilze und Tomatensugo darauf verteilen. Abwechselnd übereinanderschichten.

Polenta
1 l Wasser, 50 g Butter und 1 TL Salz aufkochen. 250 g Polenta mit dem Schneebesen einrühren. Unter Rühren aufkochen und bei schwacher Hit­ze ca. 15 Minuten köcheln, dabei ab und zu kräftig durchrühren. 100 g Parmesan fein reiben, darunterrühren. Polenta in eine gefettete flache Form streichen. Auskühlen lassen.
In Stücke schneiden und in einer Pfanne in 2 EL heißem Öl portionsweise goldbraun braten

auberginen-tomaten-sugo-mit-polenta-1

Comments are closed.