Bakery, Food

mohnschnecke

Ihr braucht noch was zum perfekten Sonntagsfrühstück? Davon habt ihr auch den ganzen Sonntag etwas. Diese Mohnschnecke braucht 2 Stunden Zeit, aber zum Kaffee tut’s die auch. Und an einem Montagmorgen braucht man ja schließlich auch eine Motivation.

Für 2 Schnecken (je 1 Backblecht – eigentlich genug für eine ganze Woche)
500 ml Milch erwärmen und 1 Würfel Hefe hineinbröseln.
100 g Zucker, 20 g Salz, Saft von ½ Zitrone und Bittermandelöl hinzugeben. Mit dem Schneebesen verrühren.
150 g weiche Butter, 1 Ei und 1 Eiweiß hinzugeben und gut unterrühren. 1 kg Mehl in die Schüssel sieben und verkneten.
Den Teig 2 Stunden gehen lassen.
Teig halbieren und je auf die Größe eines Backbleches ausrollen. Je 1 PK Mohnback (2 PK) auf einer Teighälfte verstreichen und diese dann eng aufrollen.
Mit einer Mischung aus 1 Eigelb und 100 ml Milch bestreichen und im Ofen bei 180 Grad 40 Minuten backen. Ab und zu mal in den Ofen schauen und eventuell abdecken.

Rezept: Lafer – Backen