Food, Sweet Stuff

selbstgemachtes eis

Bei diesem Sonnenschein bekommen wir direkt Lust auf Eis. Da wir leider keine Eismaschine besitzen (wohin mit dem ganzen Kram??), ist Frozen Yoghurt eine ziemlich geniale Erfindung. Wir haben uns hier für eine Version mit Quark und Joghurt entschieden, die zudem noch gesünder ist. Wer es lieber etwas sahniger mag, sollte zu Sahnequark oder halb steif geschlagener Sahne greifen. Alles, was ihr für den perfekten Eisgenuss tun müsst, ist ab und zu, am besten alle 30 Minuten mal umrühren, damit sich keine Kristalle bilden. 
Wir werden auf jeden Fall noch weitere Sorten probieren, demnächst erst mal Banane mit Cookies!

selbstgemachtes-eis-2

250 g TK-
Heidelbeeren kurz antauen lassen und dann pürieren. 500 g Joghurt und 250 g Quark in einer Schüssel vermischen und die Heidelbeeren unterheben. Mit 2 TL Zitronensaft und Puderzucker oder Agavendicksaft süßen. In einer kleinen Kastenform im Tiefkühlfach 3 Stunden fest werden lassen. Alle 30 Minuten einmal umrühren!

selbstgemachtes-eis-3