Bakery, Food

zebrakuchen

Hallo ihr Lieben,
pünktlich zum Wochenende gibt es mal wieder etwas Süßes. Zebrakuchen war in der Kindheit immer ein faszinierender Kuchen mit dem außergewöhnlichem Muster. Wir haben das große Rätsel nun gelöst und das magische Muster ist eigentlich ganz einfach herzustellen. Wir wünschen euch ein erholsames Wochenende mit einem oder zwei wunderbaren Stücken Kuchen.

Zebrakuchen 2

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Eine Springform (Ø 26 cm) einfetten und mit Mehl ausstäuben.
2 Eier, 2 Eiweiss, 1 TL Vanillezucker und 250 g Zucker schaumig schlagen. 250 ml Milch und 250 ml Öl untermischen.
300 g Mehl und 1 TL Backpulver mischen, auf den Teig sieben und unterrühren. Den Teig in zwei gleich große Portionen teilen.
Zu einer der Portionen 3 EL Kakao hinzufügen und vermengen.
3 Esslöffel der hellen Masse in die Mitte der Form geben. Die Springform um 90 Grad drehen und 3 Esslöffel der dunklen Masse genau in die Mitte der weißen Masse geben. Die Springform wieder drehen und so fortfahren bis der Teig aufgebraucht ist.
Den Kuchen im Backofen 40 Minuten backen.