Food, Meal Ideas

Crêpe mit Spinat und gerösteten Möhren

Hallo ihr Lieben,
momentan wird hier so viel gekocht, dass die Wahl, welches Rezept zu veröffentlichen, wirklich schwerfällt. Spinat steht hoch im Kurs, sodass wir euch heute Crêpes gefüllt mit Spinat und Möhren aus dem Ofen mitbringen. Beim nächsten Mal gibt es dann noch eine Spinat-Quiche!
Falls ihr auf der Suche nach mehr Spinat seid, schaut doch mal unser Kichererbsen-Spinat-Curry, den Spinat-Börek oder Farfalle mit Lachs und Spinat an!

Crepe-Spinat2

Crêpe mit Spinat und gerösteten Möhren
Für 4.
Den Backofen auf 200 Grad Umluft vorheizen.
500 g Möhren schälen und in Stifte schneiden. Mit 250 g Coctailtomaten in eine Auflaufform geben und mit Salz, Pfeffer, Curry und 6 EL Olivenöl vermengen. Im heißen Backofen 30 Minuten garen.
Für den Teig 30 g Butter schmelzen. Mit 275 ml Milch und 2 Eiern vermengen. 60 g Weizen-Vollkornmehl, 60 g normales Mehl und 1 Prise Salz mit einem Schneebesen unterrühren. 20 Minuten stehen lassen.
In der Zwischenzeit 1 Zwiebel und 1 Knoblauchzehe würfeln. In Olivenöl andünsten und 500 g TK Blattspinat (angetaut) hinzugeben, bis der Spinat komplett aufgetaut ist. Spinat in eine Schüssel geben und mit 250 g Quark vermengen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. 200 g Feta sehr fein würfeln und mit dem Spinat vermengen.
Mit Hilfe eines Crepe-Eisen oder einer Pfanne die Crepes ausbacken. Die fertigen Crepes mit der Spinat-Quark Mischung füllen und mit den Möhren anrichten.