Food, Meal Ideas

Brokkoli Feldsalat

Hallo ihr Lieben,
besonders im Winter bei schwindendem Obst- und Gemüseangebot braucht es ein wenig Fantasie, um etwas Leckeres aus dem begrenzten Angebot zu kochen. Ein Salat mit etwas saisonalem Gemüse ist da immer eine gute und einfache Idee. Hinzu kommen Nüsse, getrocknete Früchte und etwas Käse. Mit etwas Baguette oder Pita-Brot ist die Mahlzeit komplett und keineswegs langweilig oder eintönig. Hier haben wir uns für im Ofen gerösteten Brokkoli mit Feldsalat, Cranberries, Cashews und Feta entschieden. Mit einem frischen Zitronen-Dressing ein richtiges Kraftpaket!

Feldsalat 2

Brokkoli-Feldsalat
Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. 2 Köpfe Brokkoli in Röschen zerteilen und waschen. Auf einem Backblech mit 4 EL Olivenöl vermengen und nebeneinander verteilen. Mit Salz und Pfeffer würzen und für 15 Minuten backen.
In der Zwischenzeit 1 PK Feldsalat waschen. 1 Handvoll Cranberries grob hacken. 2 Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden. Für die Soße 6 EL Olivenöl mit 2 – 3 EL Zitronensaft, Salz, Pfeffer und 1 TL Agavendicksaft (oder Honig) verquirlen. 200 g Ziegenkäse oder Feta mit den Händen zerpflücken.
Den Brokkoli aus dem Backofen nehmen und abkühlen lassen (sonst fällt der Salat ein).
Dann den Feldsalat mit dem Brokkoli, Käse, den Zwiebeln und Cranberries vermengen. Die Soße unterheben. Zum Schluss 1 Handvoll Cashew-Kerne in einer Pfanne ohne Fett rösten und über den Salat streuen.

Feldsalat 1

Comments are closed.