Food, Sweet Stuff

Kürbis Pancakes

Hallo ihr Lieben,

schon ist wieder ein Monat vergangen. Vielleicht erinnert ihr euch noch an unsere erste Runde von „Five a month“, in der es bei uns einen Marzipan Crumble gab. Die Idee dieses Projektes ist es, dass fünf Blogger je eine Zutat vorschlagen, aus der dann eine süße Köstlichkeit hergestellt werden muss. Mit dem Oktober kamen dann neue Zutaten und somit eine neue Challenge.

Diesmal war es an uns, aus Kürbis, Zimt, Kardamom, Honig und Pekannüssen etwas zu zaubern.

Besonders über den Kürbis als Zutat haben wir uns sehr gefreut, da wir schon das ganze Jahr auf die Kürbiszeit warten, um damit etwas zu backen. Auch die anderen Zutaten sind ganz wunderbar herbstlich. So sind es bei uns herbstliche Kürbis-Pancakes mit Zimt und Kardamom geworden, serviert mit Pekannüssen und Honig. Unser Rezept für die Pancakes stammt ursprünglich von der Berliner Küche, einem unserer Lieblingsblogs, den wir euch wärmstens ans Herz legen.
Wie die Zutaten auf den anderen Blogs verwendet wurden, findet ihr unter den folgenden Links.
Wir hoffen, ihr habt beim Lesen und Verfolgen von „Five a month“ mindestens genauso viel Vergnügen wie wir. Gespannt und voller Vorfreude auf die Zutaten der nächsten Runde dann im November wünschen wir euch ein schönes Wochenende und viel Freude beim Ausprobieren der Rezepte.

Katja: Frau Zuckerstein
Rebecca: Icing Sugar
Carina: Raspberry Sue
Laura: Coal Hearted

kürbis pancakes 2

Zutaten für 4 große Pancakes.

1 Hokkaido Kürbis waschen und in Schnitze schneiden. Mit 2 TL Zimt und 1/2 TL Kardamon in Alufolie einwickeln und im Backofen bei 200 Grad 45 Minuten weich schmoren. Danach den Kürbis ohne das entstandene Wasser fein pürieren. Abkühlen lassen.

Pancake Teig:
2 Eier trennen und das Eiweiß mit 1 EL Zucker steif schlagen. 
300 ml Buttermilch, 2 EL Zucker, 1 TL Vanillezucker, 1 TL Zimt und 200 g Kürbispüree zu den Eigelben geben und verrühren. 230 g Mehl und 2 TL Backpulver auf den Teig sieben. Die Zutaten mit dem Mixer verrühren. Den Eischnee vorsichtig unterheben. Eine Pfanne heiß werden lassen. Je einen Pancake in etwas Butter von beiden Seiten braten. Im Backofen warmhalten bis alle Pancakes fertig sind.

kürbis pancakes 4

Fruchtmus:
2 Äpfel schälen. Die Äpfel und 2 Pflaumen würfeln. In einem Topf mit 1 TL Zimt, 2 TL Vanillezucker und 2 – 4 EL Wasser weich schmoren. Das dauert ungefähr 10 Minuten. Eventuell etwas Wasser nachgießen.

Pekannüsse in einer Pfanne ohne Fett leicht rösten.
Die Pancakes mit einem Klecks Joghurt, dem Fruchtmus, den Nüssen und etwas Honig servieren.

FiveamonthNew

Comments are closed.