Bakery, Food

Hefekringel mit Marzipan und Zimt-Zucker

Hallo ihr Lieben,
sucht ihr vielleicht etwas für ein gemütliches vorweihnachtliches Frühstück am Wochenende? Diese Hefekränze mit Marzipan, Haselnüssen und Zimt-Zucker sind wunderbar weich und fluffig. Eben für den perfekten Start in den Tag. Sie eignen sich auch sehr gut zum Kaffe mit leckerer Marmelade oder etwas Nutella..
Habt’s schön!

Hefekranz 1

Ergibt 2 große Kringel
Für den Hefeteig 500 ml Milch erwärmen und 1 Würfel Hefe hineinbröseln.
100 g Zucker, 20 g Salz, ½ Zitrone und Bittermandelöl hinzugeben.
Mit dem Schneebesen verrühren.
150 g weiche Butter, 1 Ei und 1 Eiweiß hinzugeben und gut unterrühren.
1 kg Mehl in die Schüssel sieben und verkneten.
Den Teig 2 Stunden gehen lassen.

In der Zwischenzeit 2 PK Marzipanrohmasse je dünn ausrollen. 50 g Butter schmelzen und bereit stellen. 4 El Zucker mit 2 TL Zimt vermischen.

Den Teig nach der Gehzeit halbieren. Folgende Schritte für jede Hälfte durchführen. Den Teig dünn zu einem Rechteck ausrollen. Mit der Butter bestreichen und den Zimtzucker und gehackten Haselnüssen bestreuen. Eine Marzipan-Platte darauf andrücken. Jetzt den Teig von der langen Seite her aufrollen. Die Teigrolle mit einem scharfen Messer halbieren und die beiden Stränge ineinander verdrehen.

Wie das funktioniert seht ihr am besten hier.

Die Kringel je auf ein Backblech geben und im Ofen bei 150 Grad Umluft 40 Minuten backen.

Hefekranz 2