Food, Meal Ideas

Rote Beete Ravioli mit geröstetem Rosenkohl

Hallo ihr Lieben,

wir melden uns ein letztes Mal, bevor die Festtage beginnen. Falls ihr zwischen den Tagen etwas Zeit habt, empfehlen wir euch, diese Ravioli auszuprobieren. Der Aufwand, den Nudelteig selber herzustellen und dann zu befüllen wird mit einem wunderbaren Geschmack belohnt. Wir haben die Ravioli mit einer Füllung aus roter Beete, Frischkäse und Parmesan gemacht und in einer Walnussbutter geschwenkt. Dazu gab es gerösteten Rosenkohl aus dem Backofen und ein gutes Stück Fleisch. Alles zusammen ergibt eine wunderbare winterliche Kombination, die sich auch für das Weihnachtsmenü eignen würde.

rote beete ravioli 3

Für 4.
400 g Mehl in eine Schüssel sieben. 1 TL Salz, 1 Ei und 1/8 l Wasser mit dem Mehl zu einem Teig verkneten. 30 Minuten ruhen lassen.
1 Zwiebel schälen, fein würfeln. 1 EL Butter erhitzen, Zwiebel darin glasig dünsten. 250 g vakuumierte Rote Bete auf einer Küchenreibe fein reiben. 1 Ei trennen. Zwiebel, Rote Bete, 1 Handvoll Parmesan, Eigelb und 50 g Frischkäse verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.
Nudelteig dünn ausrollen und in lange Bahnen scheiden. Auf den Streifen die Füllung in kleinen Mengen setzen. Mit einem anderen Streifen bedecken. Rund um die Füllung die Seiten zusammendrücken, sodass kleine Rechtecke entstehen.
In einem weiten Topf 3–4 l Salz­wasser (ca. 1 TL Salz pro Liter) aufkochen. Hälfte Ravioli darin bei leicht köchelndem Wasser ca. 5 Minuten garen. Die fertigen Ravioli mit einer Schaumkelle herausheben und gut abtropfen lassen. Übrige Ravioli ebenso garen und abtropfen lassen.
Inzwischen für die Nussbutter 100 g Walnüsse grob hacken. 4 EL Butter in einer gro­ßen Pfanne erhitzen. Nüsse darin unter Wenden anrösten. Butter mit Salz würzen. Ravioli portionsweise in der Walnussbutter schwenken.

rote beete ravioli 1

gerösteter Rosenkohl
Den Stiel und die äußeren Blätter von 1 kg Rosenkohl entfernen. Den Rosenkohl halbieren. In einer Schüssel mit 4 EL Olivenöl und 2 EL Zitronensaft vermengen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Im heißen Ofen bei 200 Grad 20 – 30 Minuten rösten.