Bakery, Food

Karottenbrot mit Walnüssen

Hallo ihr Lieben,
habt ihr Lust euch dieses Wochenende mal Zeit zu nehmen, um ein wunderbares Brot selber zu backen? Selbstgebackenes Brot ist immer ein besonderes Highlight am Wochenende. Schmeckt natürlich auch viel besser, als gekauft. Wir haben hier ein Vollkornbrot mit Karotten und Walnüssen ausprobiert. Dazu passt ein Rote-Beete-Aufstrich!

Brot4

Für eine Kastenform.
10 g Hefe mit 1/2 EL Honig in 300 ml lauwarmen Wasser auflösen und kurz stehen lassen, bis sich Bläschen bilden. 200 g Möhren fein reiben. 500 g Weizenvollkornmehl mit der Hefe, den Möhren, 1/2 EL Salz zu einem Teig verkneten. 100 g Walnüsse grob hacken und ebenfalls unter den Teig kneten. Den Teig 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen.
Den Teig in eine Kastenform geben und noch einmal 1 Stunde gehen lassen. Den Ofen auf 200 Grad vorheizen. 
Mit einem Messer einen Schnitt in die Oberfläche machen. Eine ofenfeste Schale mit Wasser in den Ofen stellen. Das Brot 1 1/2 Stunden backen, eventuell mit Backpapier abdecken.

RoteBeeteAufstrich

Dazu passt ein selbstgemachte Rote Beete Aufstrich. Dazu 250 g Frischkäse mit 2 TL Meerrettich glattrühren. 3 Knollen vakuumierte rote Beete pürieren und unter den Frischkäse rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.