Food, Meal Ideas

„selfmade“ Tacos mit Ofen-Möhren, Feta und Hähnchen

Hallo ihr Lieben,
momentan sind wir besonders große Fans von Tacos & Co. Es gibt unendliche viele Variationen von Füllungen mit allem was das Gemüseregal hergibt. Wir haben es nun auch endlich mal geschafft, die Tortilla Fladen selbst herzustellen und dabei festgestellt, dass das super einfach ist und wir von nun an nur noch selbstproduzierte Fladen verzehren werden. Wie so häufig ist es viel simpler als man denkt! Probiert es doch mal aus!

Tacos3

Als erstes den Teig für die Tortillas herstellen. 
Dazu 250 g Mehl, 3 EL Polenta, 1 TL Salz und 1/2 TL Backpulver in eine Schüssel geben. 110 ml Wasser und 70 ml Öl hinzugeben und mit einer Gabel verrühren. Dann mit den Händen zu einem geschmeidigem Teig verkneten. 1 Stunde ruhen lassen.

In der Zwischenzeit für die Füllung 500 g Möhren schälen und vierteln (in gleichmäßige Stifte). In eine Schüssel geben und mit 3 EL Olivenöl, Salz und Pfeffer vermengen. Dann auf einem Backblech verteilen und im heißen Ofen bei 200 Grad 30 Minuten knusprig backen.
Währenddessen 250 g Naturjoghurt mit Salz, Pfeffer und etwas Zitronensaft glattrühren. 100 g Feta würfeln. 300 g Hähnchenbrust von beiden Seiten salzen und pfeffern. In Olivenöl anbraten. Aus der Pfanne nehmen und in mundgerechte Stücke schneiden und warmhalten.
Die Tortillas ausrollen und tellergroße Kreise zurechtschneiden. In einer beschichteten Pfanne ohne Fett von beiden Seiten 1 Minute backen. Mit einem feuchten Tuch bedecken, damit die Tortillas nicht hart werden und beim belegen brechen.
Auf die Fladen einen Klecks Joghurt geben und dann mit Möhren, Feta und Hähnchen belegen. Mit viel Petersilie garnieren.

Tacos1