Food, Meal Ideas

Sweet Potatoe Shepherd’s Pie

Hallo ihr Lieben,
nach einer Woche in Valencia in der Sonne, wie ihr vielleicht bei Instagram gesehen habt, haben wir nun endlich genug vom Winter. Deswegen gibt es hier noch ein abschließendes Rezept für Soulfood zu grauen Himmel – danach sind wir bereit für den Sommer. Diese Shepherd’s Pie ist eine etwas abgewandelte Version des Klassikers, da anstelle von Kartoffel Süßkartoffeln verwendet werden. Sehr lecker!

SweetPotatoe ShepperdsPie1

für 4.
3 große Süßkartoffeln in Alufolie verpacken und 1 Stunde im Ofen bei 200 Grad weich garen. Danach offen auskühlen lassen. Das Fruchtfleisch ausschaben und mit einem Kartoffelstampfer zu einem Püree verarbeiten. Mit Salz und 2 EL Olivenöl vermengen.
Danach den Ofen auf 180 Grad vorheizen. 
In einer Pfanne etwas Olivenöl erhitzen. 500 g Rindergehacktes darin anbraten. Danach wieder aus der Pfanne nehmen. 1 Zwiebel und 1 Knoblauchzehe fein würfeln und in der Pfanne anbraten. 1 EL Tomatenmark unterrühren und 2 Minuten anrösten. Das Ganze mit 1 El Mehl bestäuben und 2 Minuten anschwitzen. Dann das Fleisch wieder in die Pfanne geben. 300 ml Brühe angießen, einmal aufkochen lassen und dann bei mittlerer Hitze 10 – 15 Minuten einkochen lassen, bis eine sämige Soße entsteht. Eventuell noch etwas Brühe nachgießen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Fleisch mit der Soße in eine Auflaufform geben, mit dem Süßkartoffel-Püree bedecken. Im Ofen noch einmal mit 10 – 15 Minuten bei 200 Grad backen.

SweetPotatoe ShepperdsPie3