Food, Meal Ideas

gebackener Feta mit Simit und Salat

Hallo ihr Lieben,
hier gibt es heute mal wieder ein sommerliches Rezept für ein schnelles und unkompliziertes Abendessen. Im Ofen gebackener Feta ist der perfekte Ersatz für Fleisch und schmeckt zusammen mit gerösteten Zwiebeln und Knoblauch wunderbar aromatisch. An Abende mit etwas mehr Zeit und Muße kann man die Simit natürlich selber machen, ansonsten findet ihr sie aber auch in jeden türkischen Supermarkt oder häufig auch beim Döner 🙂

Simit Lunch 1

Simit
1 kg Mehl in eine große Schüssel geben. 10 g frische Hefe, 1 TL Salz, 1 EL Zucker und 750 ml lauwarmes Wasser dazugeben und gut verkneten. Den Teig mit einem Tuch bedecken und gehen lassen, bis der Teig sichtbar vergrößert.
200 g Goldsaft Sirup und 200 ml Wasser gut verrühren.
Den Teig noch einmal kneten. Aus dem Teig Handballen-große Kugeln formen und 10 Minuten ruhen lassen. Die Kugeln auf die Arbeitsplatte wie eine Stange lang und dünn formen, leicht um sich drehen, die Spitzen zusammen binden, die Ringe auf dem Arbeitsplatte noch einmal ca. 30 Minuten ruhen lassen. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen.
Die Ringe zuerst in die Sirup-Wassermischung tunken, dann in 400 g Sesam wälzen und auf Backbleche legen. 15 Minuten goldgelb backen.

Salat
1/2 Kopfsalat waschen und zupfen. 2 Tomaten, 1/2 Avocado und 1/2 Gurke würfeln. Für das Dressing 2 EL Naturjoghurt mit 2 EL Olivenöl, Saft von 1/2 Zitrone, Salz und Pfeffer verquirlen. Auf einer Platte anrichten.

gebackener Feta
1 großes Stück Feta in eine kleine Auflaufform legen. 2 Zwiebeln halbieren und in Ringe schneiden. 2 Knoblauchzehen in feine Scheiben schneiden. Zwiebeln und Knoblauch auf und um den Feta herum verteilen. Mit etwas Olivenöl beträufeln und bei 200 Grad für 25 – 30 Minuten backen.